Exkursionen - Arbeitsgemeinschaft Natur Stäfa

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte > 2012

2012 Exkursionen

Zwischen Häxetanz und Lattenberg!

Exkursion des ZVS/Bird Life Zürich
unter Leitung der
Arbeitsgemeinschaft Natur Stäfa (AGN)

vom Sonntag, 13. Mai 2012


Trockenmauern und Reptilienburgen im grössten Rebberg des Kantons Zürich

Im Lattenberg, dem grössten Rebberg im Kanton Zürich, hat das Naturnetz Pfannenstil in den letzten Jahren viele Trockenmauern und Reptilienburgen erstellt. Die neueste Mauer zur Vernetzung mit dem nahe gelegenen Häxentanz hat nun ein 100xZüriNatur Projekt beigesteuert. Die unterschiedlich alten Mauern geben spannende Einblicke, wie aus einem Bauwerk ein Lebensraum für Schlingnatter, Zauneidechse und trockenheitsliebende Pflanzen wird.

Zu dieser Exkursion hatten sich 43 Teilnehmer aus dem ganzen Kanton im Lattenberg eingefunden.
In 3 Gruppen wurde ihnen viel über die Geschichte des Lattenbergs als grösstem Rebberg im Kanton Zürich erzählt. Mit alten Fotos wurde dokumentiert, wie dieses Gebiet früher ausgesehen hat. Die Wichtigkeit der Trockenmauern und Reptilienburgen für die Vernetzung wurde eindrücklich an Beispielen gezeigt und erklärt.
Zum Abschluss wurde beim Schopf noch ein Apéro serviert, der bei den Teilnehmern sehr grossen Anklang fand.

Bericht von Daniel Moser über die
Kinderexkursion zum Thema "Unterwegs mit dem Jäger"
am Sonntag, 13. Mai 2012

Wir alle freuten uns sehr auf die Kinderexkursion, die am 13. Mai stattfand.
Als alle am Treffpunkt Kirchbühlschulhaus Nord erschienen waren fuhren wir mit dem Schulbus Richtung Glarnerland los.  Als wir an unserem Zielort ankamen, erzählte uns der Jäger einiges über die verschiedenen Tiere. Dann zündeten wir ein Feuer an und genossen unser Mittagessen.
Die Jungs interessierten sich sehr für die herumliegenden Patronenhülsen, die vom Militär liegengelassen wurden. Danach untersuchten wir Schädel und Tierfelle. Der Jäger versteckte Tierzähne, Haare ect., die wir voller Eifer suchten. Zum Schluss machten wir eine Entdeckungsreise durch den Wald. Dabei entdeckten wir Mölche und Gemsen. Das gefiehl uns sehr. Vor der Heimreise offerierte uns Kathrin Kuchen. Gestärkt erzählten wir zu Hause von all den Erlebnissen. Es war ein ganz toller Tag.

Daniel Moser, Stäfa

Vogelexkursion in Stäfa/Ürikon
am Sonntag, 15. April 2012

Am frühen Morgen um 8.00 hatten sich 13 Teilnehmer - darunter ein paar Nicht- und selten gesehene Mitglieder - bei misslichen Verhältnissen an der Bushaltestelle Töbeli, Ürikon, eingefunden.
Auf einem Rundgang führte uns die Ornithologin Esther Glaus durch die Stäfner Vogelwelt.
Das Gebiet Torlen/Stigelen/Hotwiel beherbergt auch ein paar ganz besondere Arten!
Die Vögel sangen und zeigten sich trotz unfreundlichem Wetter.

 
Aktualisiert: 28.11.17
Suche
Aktualisiert: 28.11.17
Powered by mhs@internet AG
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü