Aktuell - Arbeitsgemeinschaft Natur Stäfa

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuell

Das Tier des Jahres 2017 ist der Rothirsch

Kalender:

Aktionstag Naturnetz Pfannenstil 2017

Eine gemeinsame Aktion des Naturnetzes Pfannenstil und der Naturschutzvereine

Samstag, 4. November 2017
9:15 bis 16:00 Uhr (bei jedem Wetter)
Gunten, Hombrechtikon

Wir pflanzen gemeinsam einen grossen Obstgarten
mit rund 125 Hochstamm-Obstbäumen, Einzelbäumen, Strauchgruppen und Kleinstrukturen wie Ast- und Steinhaufen.

Obstgärten sind für diverse Vogelarten wie den
Trauerschnäpper
oder Grünspecht und Insekten ein wichtiger Lebensraum.

Strauchgruppen oder Kleinstrukturen wie Asthaufen
werten die Umgebung weiter auf und bieten für
Kleintiere wie den Igel gute Versteckmöglichkeiten.

Nähere Informationen finden Sie im Flyer hier.
Samstag, 11. November 2017

Exkursion des ZVS/Bird Life Zürich


Wenn Eisvögel keine Vögel sind...

Auf einem Winterspaziergang im Raum Albisgüetli werden  Tagfalterarten aufgespürt, welche als Ei oder Raupe an Gehölzen  überwintern.

Tagfalter, welche als Ei oder Raupe an winterharten Gehölzen  überwintern, legen ihre Eier gezielt und präzise an bestimmten Stellen  ihrer Futterpfl anze ab. Diese Angewohnheit ermöglicht es uns, ihre  Präimaginalstadien im Winter aufzuspüren. Die zwölf heimischen  Tagfalterarten, auf welche diese Eigenschaft zutrifft, lassen sich in  drei Gruppen einteilen: Schillerfalter (zwei Arten), welche als Raupe  frei an Knospen und Zweigen überwintern, Eisvögel (drei Arten), deren  Raupen Überwinterungsgehäuse aus Blättern anfertigen und Zipfelfalter  (sieben Arten), die als Eier an Zweigen oder auf Knospen überwintern.  In der Stadt Zürich können beide Schillerfalterarten, eine Eisvogelart,  sowie vier Zipfelfalterarten im Winter als Eier oder Raupen gefunden  werden. Auf einem Winterspaziergang im Raum Albisgüetli versuchen wir,  diese Arten aufzuspüren.

Nähere Angaben finden Sie unter
ZVS/Birdlife Zürich
Besuchen Sie uns auf dem Herbstmärt in Stäfa
am 23. und 24. November.

Sie finden an unserem Stand auf dem Rössliplatz:

  • Hausgemachte Konfitüren und Gelees

  • Dörrfrüchte, Quittenpästli, Birnel

  • Stäfner Baumnüsse und geröstete Haselnüsse

  • Informationen über die Arbeit des Vereins und über die verschiedenen Naturschutzgebiete in der Gemeinde.

Da die Obsternte dieses Jahr als Folge vom Frost im April sehr mager ausfiel, werden wir am diesjährigen Herbstmarkt an unserem Stand keinen Glühmost anbieten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mitteilungen:

Naturnetz-Pfannenstiel

Aktion Wilde Nachbarn

Auf der Website
kann man Beobachtungen von Wildtieren eintragen, Fotos von seinen Beobachtungen raufladen und sich über die Lebensweise der verschiedenen Tiere informieren.
Diese Plattform soll die Leute für die Tiere in ihrer Siedlung sensibilisieren und zum Mitmachen und Beobachten anregen.
Sie wird natürlich mit jedem neuen Eintrag attraktiver.

Naturgartenecke im Gartencenter

Die Gärtnerei van Oordt in Stäfa hat in Zusammenarbeit mit den Naturnetz Pfannenstil neu eine Naturgartenecke in ihrem Gartencenter eingerichtet.

Interessierte können sich vor Ort über das Thema Naturgarten, Pflanzenwahl, Kleinstrukturen, Tiere im Garten etc. informieren und auch gleich einheimische Pflanzen, Saatgut und weitere Naturgartenprodukte einkaufen.

Anfahrt und Situationsplan unter http://www.vanoordt.ch/de/kontakt/adresse

Erstnachweis einer Schwebfliege in der Auen (Stäfa)
Eine Veröffentlichung von Rainer Neumeyer und Christine Dobler Gross in der Entomo Helvetica beschreibt den Erstfund einer Schwebfliege im Flachmoor.
Hier der Link zur Publikation der NNP (Naturnetz Pfannenstil)

 
Aktualisiert: 19.10.17
Suche
Aktualisiert: 19.10.17
Powered by mhs@internet AG
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü